Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Ökologische Analyse einer Biogasnutzung aus nachwachsenden Rohstoffen

Anschrift
DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt
Tel: +49 341 2434-112
E-Mail: mk@ie-leipzig.de
FKZ
22014303
Anfang
01.05.2004
Ende
30.10.2005
Aufgabenbeschreibung
Die kontrovers diskutierten ökologischen Auswirkungen einer Biogasverstromung mithilfe der Nassfermentation aus nachw. Rohstoffen, auch in Kofermentation mit Gülle, sollen mithilfe von Lebenswegbilanzen ausgewählter Stofffreisetzungen (u. a. Klimagasemissionen) umfassend erhoben werden. Damit werden folgende Fragestellungen beantwortet: Wie umweltfreundlich ist eine Biogas-Verstromung aus nachw. Rohstoffen? Wie verändert sich dies, wenn sie in Kofermentation mit Gülle vergoren werden? Welche Technologien im Lebensweg tragen wie zu den Umweltbelastungen bei? Was sind wesentliche Gründe dafür? Welche Emissions-Minderungsmöglichkeiten gibt es u. welchen Einfluss haben sie auf die Lebenswegergebnisse? Ist die notwendige Technologie vorhanden? Wie stellen sich die Abhängigkeiten solcher Minderungsmaßnahmen bei unterschiedlichen Umwelteffekten dar? Wie stellt sich eine Biogasverstromung im Vergleich mit anderen Stromerzeugungsoptionen dar? Wie verändert sich diese Relation, wenn die diskutierten Minderungsmöglichkeiten umgesetzt werden? Die Ergenisse werden umfassend dargestellt , die jeweiligen Abhängigkeiten aufgezeigt u. mögliche Lösungsansätze diskutiert.

neue Suche

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben