Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Erzeugung und NIRS-Bewertung von Silagen aus nachwachsenden Rohstoffen (NAWARO) zur Biogaserzeugung

Anschrift
Julius Kühn-Institut Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) - Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde
Bundesallee 58 (Gebäude 230)
38116 Braunschweig
Kontakt
Prof. Dr. Jörg Michael Greef
Tel: +49 531 596-2301
E-Mail: joerg-michael.greef@julius-kuehn.de
FKZ
22004305
Anfang
01.03.2007
Ende
30.04.2010
Ergebnisdarstellung
Die im Projekt für Gras- und Maissilagen als Nachwachsende Rohstoffe angestrebte, rasche und kostengünstige Bestimmung ihres Methanisierungspotenzials, war mit Hilfe des Batch-Verfahrens aus Gründen der unzureichenden Kalibrierbarkeit nicht realisierbar. Dies Ziel konnte jedoch durch Verwendung der von Weißbach (2009) vorgeschlagenen fermentierbaren organischen Trockensubstanz (FoTS) als Bezugsgröße erreicht werden. Hierfür ließen sich die einzelnen zur Berechnung notwendigen Parameter mit einem hohen Bestimmtheitsmaß kalibrieren. Dasselbe galt auch für die FoTS selbst.
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Projektes ist die Produktion eines weiten Spektrums von Silagen aus Gräsern sowie von Mais als Ausgangsmaterial zur Ermittlung ihre Biogaspotenzials. Von den 3 Aufbereitungsstadien (frisch, angewelkt und siliert) werden sowohl die jeweiligen Spektren mittels NIRS als auch die Biogasausbeute im Batch-Test ermittelt. Auf Basis der nasschemischen Referenzanalytik erfolgt eine gezielte Kalibration des Meßverfahrens. Als Gesamtziel wird die Erstellung und Optimierung einer robusten Schätzgleichung angestrebt. Anbau, Ernte und Silierung von Gräsersorten und Silomais erfolgen ganz überwiegend in der FAL , fallweise ergänzt durch die Projektpartner. Bei den Gräsern werden Sorte, Nutzungsregime (Schnitthäufigkeit), Anwelkgrad und Siliermittel variiert. Beim Energiemais werden Wuchstypen, Häcksellänge, Erntezeitpunkt und Siliermitteleffekte vergleichnd untersucht. Batch-Tests erfolgen jewiels aus einer Mischprobe der 4 Wiederholungen. Die Gesamtergebnisse ders Projektes sollen dazu dienen, wertbestimmende Eigenschaften von Biogassilagen aus Futtergräsern oder Mais kurzfristig vor ihrem Einsatz in Biogasanlagen mittels NIRS zu schätzen und Problemsilagen zuverlässig zu vermeiden.

neue Suche

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben