Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Aktuelle Nachricht

Förderaufruf Biomethan

Projektideen noch bis zum 15.7.2020 einreichen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will mit dem Förderaufruf „Optimierung der Biomethanerzeugung“ Vorhaben zur Effizienzsteigerung, zur Verminderung von Emissionen und zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Biomethananlagen fördern. Zudem sind neue Ideen zur Umrüstung von Bestandsbiogasanlagen auf die Biomethanproduktion gesucht.   

Um die ambitionierten Klimaschutzziele und die angestrebte Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien zu erreichen, ist es u. a. erforderlich, vorhandene Biomethanpotenziale zu erschließen. Mit dem Förderaufruf „Optimierung der Biomethanerzeugung“ forciert das BMEL die Weiterentwicklung und Verbesserung von Konzepten, Verfahren, Maßnahmen und technischen Lösungen. Dazu sind Projekte gefragt, die marktrelevante und anwendungsbezogene Arbeiten umfassen und die Biomethan-Erzeugung und –Verwertung entlang der gesamten Wertschöpfungskette durch wissenschaftliche Arbeiten und praxisorientierte Lösungen untersetzen.  

Projektvorschläge können noch bis zum 15. Juli 2020 bei der FNR eingereicht werden.  

Der Förderaufruf „Optimierung der Biomethanerzeugung“ steht unter https://www.fnr.de/projektfoerderung/foerderprogramm-nachwachsende-rohstoffe/aktuelle-foerderaufrufe/ zur Verfügung.

Ansprechpartner bei der FNR:

Detlef Riesel
E-Mail: d.riesel(bei)fnr.de
Tel.: +49 3843/6930-212

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Jessica Hudde
Tel.: +49 3843 6930-206
Mail: j.hudde(bei)fnr.de

News 2020-29

Biogasaufbereitungsanlage, Quelle: FNR/Dr. Hansen

Biogasaufbereitungsanlage, Quelle: FNR/Dr. Hansen

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben