Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Effiziente Aufbereitung von Biogas zur Verstromung in PEM-Brennstoffzellen

Anschrift
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) - Abt. Technik der Aufbereitung, Lagerung und Konservierung
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
Kontakt
Dr. V. Scholz
Tel: +49 331 5699-312
E-Mail: vscholz@atb-potsdam.de
FKZ
22023303
Anfang
01.03.2006
Ende
31.08.2008
Ergebnisdarstellung
Die Nutzung von Biogas in PEM-Brennstoffzellen bietet eine energieeffiziente, umweltverträgliche und kostengünstige Alternative zur Verstromung in konventionellen Blockheizkraftwerken. Dazu ist die Aufbereitung des Biogases zu einem wasserstoffreichen Brenngas durch Dampfreformierung erforderlich, wie sie für die Erdgasaufbereitung erprobt ist. Die Ziele des Vorhabens lagen in der Ermittlung effizienter und betriebssicherer Verfahrensparameter für die Gasaufbereitung von Biogas zum Einsatz in PEM-Brennstoffzellen und der Ermittlung von Brennstoffzellen schädigenden Schadgasanteilen, um entsprechende Grenzwerte ableiten zu können. Die erforderlichen Daten wurden durch experimentelle Untersuchungen mit synthetischem und realem Biogas in einem PEM-Brennstoffzellensystem mit 1kW Versuchsreformer gewonnen. Die Analysen von Biogas und Reformat erfolgten mit einem Online-Gaschromatograph mit Massenspektrometer und Wärmeleitfähigkeitsdetektor. Die Ergebnisse werden für die Entwicklung effizienter Biogas PEM-Brennstoffzellensysteme genutzt und in einer Pilotanlage in der Praxis verifiziert.
Aufgabenbeschreibung
Die Nutzung von Biogas in PEM-Brennstoffzellen bietet eine energieeffiziente, umweltverträgliche und kostengünstige Alternative zur Verstromung in konventionellen Blockheizkraftwerken. Dazu ist die Aufbereitung des Biogases zu einem wasserstoffreichen Brenngas durch Dampfreformierung erforderlich, wie sie für die Erdgasaufbereitung erprobt ist. Die Ziele des Vorhabens liegen in der Ermittlung effizienter und betriebssicherer Verfahrensparameter für die Gasaufbereitung von Biogas zum Einsatz in PEM-Brennstoffzellen und der Ermittlung von Brennstoffzellen schädigenden Schadgasanteilen, um entsprechende Grenzwerte ableiten zu können. Die erforderlichen Daten werden durch experimentelle Untersuchungen mit synthetischem und realem Biogas in einem PEM-Brennstoffzellensystem mit 1kW Versuchsreformer gewonnen. Die Analysen von Biogas und Reformat erfolgen mit einem Online-Gaschromatograph mit Massenspektrometer und Wärmeleitfähigkeitsdetektor. Die Ergebnisse sollen für die Entwicklung effizienter Biogas PEM-Brennstoffzellensysteme genutzt und in einer Pilotanlage in der Praxis verifiziert werden. Publikationen in Fachzeitschriften sind vorgesehen.

neue Suche

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben