Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Verbundvorhaben: Wertschöpfung aus nachwachsenden Rohstoffen: Untersuchungen zur Wirkung optimierter Enzympräparate auf die Effizienzsteigerung der Biogasproduktion - Teilvorhaben 1

Anschrift
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Biologie - Institut für zelluläre und molekulare Botanik
Kirschallee 1
53115 Bonn
Kontakt
Dr. Udo Hölker
Tel: +49 2241-85-4501
E-Mail: udo.hoelker@bioreact.de
FKZ
22017003
Anfang
01.04.2005
Ende
30.06.2006
Aufgabenbeschreibung
Pilze zersetzen in ihrem natürlichen Biotop pflanzliche Biomasse durch den Einsatz extrazellulärer Enzyme. Die Pilze passen dabei z.T. synergistisch ihre Enzymausstattung and die zur Verfügung stehenden Substrate an. Diese Enzyme sind effiziente Biokatalysatoren zur Depolymerisierung nachwachsender Rohstoffe. In diesem Projekt werden pilzliche Mischkulturen in Abhängigkeit von der Wasseraktivität auf natürlichen festen Substraten kultiviert und im Verlauf der Inkubation durch ein Zielsubstrat induziert. Die gebildeten Enzyme werden charaktierisiert, an in der Landwirtschaft anfallende Nawaros adaptiert, gewonnen und ihr Potenzial zur Verzuckerung der Nawaros für den Einsatz in Biogasanlagen untersucht. Die Pilzkulturen werden auf eine möglichst hohe Ausbeute an Enzymen verschiedenster Klassen optimiert. 2) Projektmonat: PM 1-12 Screening und Bestimmung von Pilzen auf Nawaros. PM 1-6 Charakterisierung der Enzymspektren über Summenparameter - PM 7-12 Spezifizierung der Enzymspektren - PM 1-12 Charakterisierung der Abbauleistung 3) Die Projektdurchführung erlaubt den Einsatz von Enzymmischungen zur effizienteren Nutzung von Nawaros in Biogasanlagen

neue Suche

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben