Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Verbundvorhaben: Anbautechnik Sorghumhirse - ein Beitrag zur Diversifizierung des Energiepflanzenspektrums; Teilvorhaben 1: Evaluierung von Standort, Sorte, Saatstärke/Reihenweite und Mulchsaattechnologie von Energiehirse

Anschrift
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie - Abt. 7 Landwirtschaft - Ref. 72 Pflanzenbau
Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden
Kontakt
Dr. Kerstin Jäkel
Tel: +49 35242 631-7204
E-Mail: kerstin.jaekel@smul.sachsen.de
FKZ
22005007
Anfang
01.05.2008
Ende
30.04.2011
Aufgabenbeschreibung
Optimierung des Anbauverfahrens von Sorghumhirsen für repräsentative Standorte Deutschlands. Die Schwerpunkte bestehen in der Arten-und Sortenprüfung , Optimierung des Saat-und Ernttermines, der Nährstoff-und Wassereffizienz ,Herbizidprüfung sowie Saatstärke / Direktsaatverfahren. Die Arbeitsziele werden zwischen den Verbundpartnern abgestimmt in 4 Teilvorhaben bearbeitet : Teilvorhaben 1 (Sorte /Standort ;Saatstärke ) ,Teilvorhaben 2 (Ökologische Untersuchungen ) , Teivorhaben 3 ( Saatzeiten ,Herbizdeinsatz Praxiserhebungen ) Teilvorhaben 4 ( Standort/Sorten ,Saatstärke , Mischanbau ) . Als methodische Grundlage werden Feldversuche mit einheitlichem , abgestimmten Versuchsplänen durchgeführt .Neben der ertraglichen Erfassung ,erfolgt eine qualitative Bewertung der Ernteprodukte (Nährstoffe ,gärchemische Parameter). Jährliche Projekttrffen dienen dem Ziel , die Aufgabenstellungen zu präzisieren. Die Verwertung erfolgt durch eine Darlegung der Ergebnisse in Zwischenberichten und einem Endbericht. Desweiteren werden die Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf Kolloquien vorgestellt. Ferner ist eine Abschluss-Fachtagung geplant.

neue Suche

Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben