Biogas Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Gülle-Kleinanlagen

Bei der Energieerzeugung aus Biogas wird seitens der Bundesregierung verstärkt auf die Nutzung von Rest- und Abfallstoffen gesetzt. Das EEG 2014 führt daher die Förderung kleiner Gülleanlagen mit einer gesonderten Vergütung weiter. Trotz dieser bereits 2012 eingeführten Sondervergütung für Güllekleinanlagen halten sich der Anlagenneubau und damit die energetische Güllenutzung jedoch in Grenzen.

Mit dieser Förderung der Güllekleinanlagen möchte der Gesetzgeber das vorhandene Potenzial von Wirtschaftsdüngern aus der Tierhaltung erschließen. Ebenfalls sollen damit auch die klimarelevanten Methanemissionen reduziert werden, die ansonsten bei der Lagerung von unbehandelter Gülle entstehen.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu

 

 

Bildquelle: NQ Anlagentechnik GmbH

Die FNR hat zum Thema Gülle-Kleinanlagen eine Informationsbroschüre für Landwirte, Berater und weitere beruflich und privat Interessierte herausgegeben. Die Publikation beinhaltet rechtliche, technische sowie betriebliche Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für Bau und Betrieb von Gülle-Kleinanlagen. Ebenso wird ein Überblick zu Anlagentechnik und Wirtschaftlichkeit gegeben. Checklisten zur Planung und Angebotsbeurteilung sowie Praxisbeispiele runden die Broschüre ab.

Die Infobroschüre steht über die Mediathek als Druck- und PDF-Version zur Verfügung

 

 

EU-Projekt "BioEnergy Farm 2 - Gülle, der nachhaltige Energieträger der Landwirtschaft"

Die Motivation hinter dem Projekt BioEnergy Farm 2 ist die Verbreitung der Hof-basierten Energiegewinnung durch Biogas-Kleinanlagen in Deutschland und Europa. Diese Anlagen können durchaus einen Beitrag zum landwirtschaftlichen Einkommen und gleichzeitig zum Klimaschutz leisten.

Das Projekt zielt darauf ab, Landwirte unabhängige Informationen und Hilfestellungen zur Biogasproduktion in hofeigenen Gülle-Kleinanlagen zur Verfügung zu stellen und Sie kostenlos zu beraten. Mit Hilfe der BioEnergy Farm 2-Beratung werden Landwirte nicht nur individuell bei der Prüfung der Machbarkeit bzw. Wirtschaftlichkeit einer Gülle-Kleinanlage unterstützt, sondern erfahren auch Hilfestellung bei der Erstellung des Businessplans für Ihren neuen Betriebszweig.

 

 

Fachtagungen zu Gülle-Kleinanlagen

Um Stand und Perspektiven der Biogaserzeugung in Güllekleinanlagen deutlich zu machen, veranstaltete die FNR im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zwei Fachtagungen zur energetischen Güllenutzung.

Am 25. September 2014 wurde in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eine erste Fachtagung zu diesem Thema in Oldenburg/ Niedersachsen veranstaltet.

Die zweite Fachtagung fand dann am 15. April 2015 in Ulm statt. Als Partner unterstützte das Landwirtschaftliche Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) diese Tagung.

Die Vorträge beider Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Basisdaten